Casar´s Obstgarten

79211 Denzlingen

DE-ÖKO-022

  • Facebook
  • YouTube

unser Natur- und Bauernhofkindergarten

wir starten Anfang September 2020 unseren Hof- und Naturkindergarten. Die Gemeinde hat uns im Januar 2020 in ihren Gemeindebedarf mit aufgenommen.

Sind Sie interessiert an einem Kindergartenplatz für ihr Kind auf unserem Natur- und Hofkindergarten? Sprechen Sie uns an! Wir planen einen Infotag im Februar 2020.

Unser Bild vom Kind

Für eine gute Entwicklung der Kinder sind stabile Beziehungen zu anderen Menschen und auch der Umgang mit der Natur sehr wertvoll.

Kinder wollen aktiv ihre soziale und räumliche Umwelt entdecken und nutzen hierzu alle Sinne.

Ein Bauernhof- und Naturkindergarten bietet hierzu ideale Möglichkeiten. Kinder sind hier ganz nah am Leben. Die Kinder können Sand und Erde fühlen, Wachstum und Veränderung beobachten, Geduld üben und erste Verantwortung übernehmen. So braucht gutes Obst Zeit zum reifen und ein kleines Küken, das im Ei heranwächst auch. Gemeinsam können die Kinder ernten und Mahlzeiten zubereiten. Sie erfahren den Wandel der Jahreszeiten, die lebendigen Elemente, wie zum Beispiel das wärmende Feuer oder die Erde die uns Nahrung und Leben schenkt.

Der Bauernhofkindergarten bietet ein unerschöpfliches Angebot an Erfahrungs-, Lern- und Spielmöglichkeiten. Spielerisch üben Kinder ihre Geschicklichkeit, stärken ihren Gleichgewichtssinn ihre Ausdauer beim Klettern, Balancieren, Rennen oder beim spielerischen Mitanpacken in der Landwirtschaft.

Beim Zusammenkommen mit den Landwirten erleben die Kinder unmittelbar die Arbeitsprozesse. Oftmals haben auch kleine Hände etwas zu tun: z. B. pflanzen, ernten, Eier einsammeln, Hühner bei ihrer Kükenaufzucht bestaunen, Ziegen und Gänse füttern, mit ein paar Brettern nächtliche Schutzplätze für Gänse bauen.

Die Kinder können sich selbst Herausforderungen suchen und versuchen sie zu meistern. Das schenkt ihnen Erfolgserlebnisse und macht sie selbstbewusst.

Kinder können die Natur als unsere Lebensgrundlage erleben, als ein lebendiges und schützenswertes Gut.

 

Zusammenarbeit mit Landwirten

Es ist eine Zusammenarbeit mit dem Bioland Obsthof Südhof und dem Obsthof Schwaab in Denzlingen geplant. Beiden ist eine naturerhaltende Landwirtschaft sehr wichtig.

 

Unsere Bauwagen

Wir haben einen speziell für Kindergärten gebauten, großen, beheizbaren, gemütlichen Bauwagen. Er bietet angenehmen, geschützten Spiel- und Ruheraum, auch bei Regen- und Winterwetter.

Wir richten eine gemütliche Ruhe- und Leseecke ein. Ein einladender Spielbereich wird der kindlichen Phantasiewelt freien Lauf lassen: Ein Mal- und Basteltisch, sowie eine Kinderwerkbank bieten Raum für kreatives Gestalten. Verkleidungskiste und ein Kaufmannsladen laden zum Rollenspiel ein. Mit Gitarre, Trommeln und Rasseln musizieren wir gerne mit den Kindern.

Auch nehmen wir gemeinsam die Mahlzeiten ein. Das Vesper von Zuhause wird durch die Gaben der Natur vor der Kindergartenhaustüre ergänzt. Gemeinsam ernten wir mit den Kindern Baum- und Beerenobst, Gemüse und Kräuter und bereiten daraus gesunde und leckere Zwischen-Mahlzeiten.

Unser Außengelände

Unsere Außengelände bietet große angenehme Spiel- und Ruhebereiche. Geplant ist ein naturnah gestalteter Spielplatz. Ein Hügel, ein großes Sandbecken und ein Geschicklichkeits- Parcours laden die Kinder ein, zum Freispiel direkt an der Hütte.

Schaukeln, Hängematte und freier Zutritt zu einem Freilauf für Stallhasen lassen Kinder nach ihren Herzenswünschen verweilen, ruhen, beobachten, streicheln, Ruhen und gemütlich Spielen.

Ein nahegelegenes Ausflugsziel ist eine ökologisch bewirtschafte Obstanlage mit einer ca. 10 000 m2 Größe. Im Einklang mit der Natur können die Kinder frei und ungezwungen ihre Welt

erforschen – und sich als ein Teil des großen Ganzen begreifen lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Betreuungsumfang und Gebühren

Der Bauerhofkindergarten bietet eine Kinderbetreuung für eine Gruppe von 20 Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren (bis Einschulung).

 

Der Betreuungsumfang

von 7:30–13:30 Uhr (30 Stunden /Woche)

 

Die von den Eltern zu zahlenden Kindergartengebühren richten sich dann nach der Gebührensatzung für die Kindertagesstätten der Gemeinde Denzlingen.

Einmalig bei der Aufnahme des Kindes, nimmt der Träger pro Kind einen Genossenschaftsanteil in Höhe von 350,00 €. Dieser Betrag wird auf Wunsch der Eltern nach der Kindergartenzeit wieder ausbezahlt. Bei Bedarf können diese Kosten auch vom Jugendamt übernommen werden.

Der Träger und Personal

Träger des Natur- und Bauernhofkindergartens ist die gemeinnützige Genossenschaft Kita Natura e.G.

Sie ist eine Initiative von erfahrenen Bauernhofpädagogen und Landwirten.

Die fachliche Betreuung wird von drei pädagogischen Fachkräften

gewährleistet. Sie kann zusätzlich von FSJ-lern, FÖJ-lern, sowie PraktikantInnen unterstützt werden.

 

Pädagogische Ziele

Die Kinder dürfen kreativ, mündig und kompetent ihr Leben und unsere Umwelt gestalten. Die Kinder lernen ihre eigenen Bedürfnisse mitzuteilen, die der anderen wahrzunehmen und auch Grenzen zu setzen.

Wir wollen, dass Kinder Natur und Umwelt als schützens- und erhaltenswertes Gut erleben. Wir wollen ihnen zeigen, dass gesunde Ernährung auch richtig lecker und nachhaltig sein kann. Wir wollen kreative und handwerkliche Begabungen der Kinder fördern und die vielfältige Nutzung nachwachsender Rohstoffe erlebbar machen.

 

Ansprechpartner bei Fragen

Diana Casar: 0157 59 157 172

d.casar@gmx.de

Leitziege Line